festival for arts & culture

2013

Danke!

Danke!

Das Volksfest ist wieder passé, wie ein Rausch ist es verloffen, so schnell und intensiv wie immer. Es war wieder ein friedliches, stimmungsvolles, herzerwärmendes, unterhaltsames und inspirierendes Fest.

Und wir wissen ganz genau, dass das ganz und gar nicht selbstverständlich ist. Zu viele Sachen wollen erledigt werden, zu viele Kleinigkeiten wollen bedacht werden, zu viel Arbeit und Energie will investiert werden, als dass man einfach sagen könnte: „das war ein Klacks“.

Deshalb möchten wir uns hiermit aufrichtig bei all jenen bedanken, die das kribiskrabis wieder zu dem gemacht haben was es ist.

Danke an alle Köche, Grillmeister, Elektriker, Handwerker, Baristen, Kassiere, Fahrer, Maler, Künstler, Musiker, Tänzer, Literaten, Discjockeys, Klangkünstler, Aussteller, Slackliner, Performer, Kinder, Jugendliche, Junggebliebene, innere Kinder, Schweinehundbezinger, im Regen Tänzer, Kreative, Erwachsenen, Putzfrauen, Schuldirektoren, Tontechniker, Hoteliers, Gastgeber, Nachtclubbesitzer, Rasenmäher, Müllentsorger, Bambuskonstrukteure, Ständeaufbauer, Bühnendachwächter, Parkplatzbeschilderer, Dekorateure, Fotographen, Bürokratiehengste, Equipmentverleiher, Texter, Übersetzer, Graphiker, Homepageverwalter, Interviewgeber, Zeichner, Drucker, Filmemacher, Buffetorganisatoren, Sponsoren, Partner, Unterstützer, Besucher, Befürworter, Fürsprecher und vor allem an alle die diesem Fest so viel Liebe schenken.

Denn die Liebe ist letztlich der Grund und der Antrieb des ganzen kribiskrabis- Wahnsinns!!! 🙂 🙂 🙂

danke | grazie | donkschion | !شكرا | благодарности | thanks
ありがとう | obrigado | תודה | ευχαριστώ | takk | 谢谢 | merci
díky
| kiitos | спасибо | gracias | hvala | mulţumesc | dzięki


After Party @ Tolder Club (Mitterolang)

Nach den Konzerten am Samstag, Start: 00.30 Uhr

An den Plattentellern:

DJ Onehand

Ist Michael von Guggenberg aus Eppan. Spielt Disko, Slomo, House, Detroit.

DJ Onehand

Apotheist

Ist Wolfgang Magerl aus Wien. Spielt Minimal Techno und Goa.


Rockaforte & Eric Lighter

Freitag, 21 Uhr / im Pub Keil

Rockaforte

Rockaforte & Eric Lighter is a collective which likes and supports good, independent and genuine music. The sound is a mix of Electronic Music, Rock and Funk. It’s an experimental fusion of digital and analog music, computer and instruments. The partnership is aimed to create a new way of listening and enjoying music. The guys share the passion for every kind of music and the knowledge of both melody and rhythm. But it’s not simply producing music for single listeners, it’s entertaining people who love dancing and meeting people. The duo performs with a live DJ-set accompanied by e-guitar.


Kunst / Aktivitäten

Start: Samstag 16 Uhr, Sonntag 10 Uhr

Adama Keita aus Mali bemalt Baumwollstoffe mit natürlichen Farben aus Lehm, Asche, Rinde und Blättern. Diese Technik wird in Bambara, seiner Sprache, „Bogolan“ genannt. Er lädt uns in Mit-Mach-Workshops dazu ein, mit ihm ein Stück malisch-europäische Kunst zu erleben.

Adama Keita

Franz Josef Hofer, Atelier- und Werkstattpädagoge aus Olang, wird mit Kindern Rindebretter bemalen, die dann auch als Zaunsäulen verwendbar sind. Dabei werden der Kreativität und dem Einfallsreichtum der kleinen Künstler keine Grenzen gesetzt.

Bastel- und Schminkecke für alle Kinder zwischen 0 und 99.


Performance: Lene Morgenstern & Apotheist

kribiskrabis verbindet: es treffen hier zwei Künstler aufeinander, die sich nie zuvor gesehen haben und dennoch – oder gerade deshalb – miteinander etwas erschaffen. So etwas wie einen spontan inszenierten Kreativrausch.

Lene Morgenstern + Apotheist

Freitag, ca. 22.30 / im Pub Keil

Der Wiener Musiker Apotheist und die Südtiroler Mundwerkerin Lene Morgenstern vereinen elektronische Beats und Lautpoesie zum Klangwolkenbuchstabenmeehr.

Apotheist beschäftigt sich mit elektronischer Musik in alle ihren Facetten: vom DJing über experimentelle Live-Performances und am Keyboard durchwandert er die Vielfalt dieser Musikrichtung. Lene Morgenstern ist Spokenword-Performerin und Autorin und kennt keine Textgrenzzonen.


Kleinkunstmarkt und Design-, Kunst- und Handwerkausstellungen

Im Park gibt es einen Kleinkunstmarkt und Design-, Kunst- und Handwerkausstellungen. (Start: Samstag, 16 Uhr; Sonntag, 10 Uhr)

Mit dabei sind unter anderem Ruedi Manser, Kiko Delgado und Elias Niederkofler. (mehr …)


Literatur mal anders!

Samstag und Sonntag

Literatur mal anders! Es erwarten uns spannende, improvisierte und kreative Stücke an spontan ausgesuchten Plätzen von 5 Literaten, die, mit Prosa und Lyrik bewaffnet, zähneknirschend und Zunge schnallend, ihrem Einfallsreichtum keinen Maulkorb verpassen. (mehr …)