festival for arts & culture

Handwerksmarkt

Zana

(Brasilien/Olang)

In liebevoller Handarbeit näht und stopft Zana, gebürtige Brasilianerin und seit 20 Jahren in Südtirol ansässig, einzigartige Puppen und verkauft diese auf diversen Märkten in Südtirol und im benachbarten Ausland. Diese Arbeit ist Ergotherapie und Handwerk gleichzeitig. Die Puppen für Erwachsene und Kinder tragen die große Energie von Zana. Jedes Stück ist einzigartig und mit sehr viel Liebe gemacht.

Produkte: Stoffbären, Schlüsselanhänger, Taschen, Puppen, Müllsäckchen für das Auto, T-Shirts, Tabaktäschchen usw.

Zana (Brasile/Valdaora)

Zana, brasiliana di origine, vive da 20 anni in Alto Adige, cuce con tanto affetto bambole uniche e le vende nei vari mercati in Alto Adige e nel vicino estero. Questo lavoro è contemporaneamente ergoterapia e artigianato. Le bambole per adulti e bambini contengono la grande energia di Zana. Ogni pezzo è unico e fatto con tanto amore.

Prodotti: orsacchiotti di stoffa, portachiavi, borse, bambole, sacchetti per l’immondizia in macchina, t-shirt, borsellini per il tabacco ecc.


Madre per Natura

(Toskana/Südtirol)

Madre per Natura ist ein Projekt, das eine Gruppe von Müttern und Frauen vereint, die Freude daran haben, sich gegenseitig zu unterstützen, um ihrer künstlerischen und handwerklichen Kreativität freien Lauf zu lassen. Es handelt sich dabei um eine freie, offen zugängliche Gruppe, welche sich die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts zum Ziel gemacht hat. Aus dem Austausch und der Liebe zum Selbstgemachten entsteht ihr Verkaufsstand, der beim kribiskrabis Premiere feiert!

Madre per Natura è un progetto che unisce un gruppo di mamme e donne, che hanno il piacere di sostenersi a vicenda per poter dare spazio alla loro creatività artistica e artigianale. È un gruppo libero e aperto con attenzione particolare all’ecologia e all’equilibrio tra gli elementi. Dalla condivisione e dalla passione per le cose fatte con amore nasce la loro prima bancarella al festival kribiskrabis!


Sense and Harmony

(München)

Räucherwaren aus heimischen und orientalischen Kräutern, Harzen, Weihrauch und Kyphi-Kugeln. Cremeparfums aus Bienenwachs und natürlichen ätherischen Ölen in hübsch verzierten Kupferdöschen. Selbstgeflochtene Makramee-Amulette mit edlen Steinen, die den Recken sowie die holde Maid verzaubern. Kunstkarten, die Fotos von Gemälden sind, welche in der Familie von Ellis und Andre gemalt worden sind. Mit ihrem hellen und liebevoll gestalteten Stand möchten sie eine Symbiose aus traditionellem östlichen sowie westlichen Heilwissen herstellen und den Marktbesuchern eine Auswahl an Waren bieten, die sinnvoll, qualitativ hochwertig und schön sind.

Sense and Harmony (Monaco)

Incensi fatti di erbe nostrane ed erbe provenienti dall’Oriente, oltre a palline Kyphi. Creme profumate fatte di cera di api e oli essenziali naturali confezionati in barattolini di rame. Amuleti annodati a macramè con pietre preziose che incantano non solamente la donzella graziosa, ma anche il cavaliere leggiadro. Cartoline con opere artistiche, le quali sono stati dipinti nella famiglia di Ellis e Andre. Con la loro bancarella luminosa e decorata con tanto amore vogliono unire il sapere tradizionale orientale con quello occidentale e offrire una selezione di prodotti che hanno un significato, sono di alta qualità ed esteticamente attraenti.


Glasbläser

(Innsbruck)

Fritz Huymann aus Innsbruck ist gelernter Chemie-Glasapparatebauer, spezialisiert auf Glaskunst. In Innsbruck haben er eine Atelier-Werkstatt und hat mehrere Ausstellungen besucht, z.B. im deutschen Glasmuseum im Rheinland. Er stellt hauptsächlich Glasschmuck her, Unikate, die er auch gerne auf individuellen Wunsch anfertigt. Er bläst aber auch Anhänger, Armbänder, Fläschchen, Trink-Gläser, Pfeifen, usw.

Als kleine Attraktion bietet er den Festival-Besuchern an, vor Ort kleine Glaskugeln herzustellen, die selbst geblasen werden!


BLUTTANZT

(Gadertal)

BLUTTANZT entsteht 2004 auf Korčula auf einem blassen Blatt Papier. „Ich habe eine Faust gezeichnet und darunter BLUTTANZT geschrieben. So bin ich ein zweites Mal geboren und wie beim ersten Mal, ist es mir erst sehr viel später aufgefallen.“ Der Künstler lebt und arbeitet in einem kleinen Dorf in den Bergen der Dolomiten. Er ist als Illustrator tätig und leitet eine Werkstatt, wo er Siebdrucke und Kartonagen anfertigt. Die Interessen, die ihn und seine Arbeit inspirieren, sind hauptsächlich die Natur, die Tiere, die in der Natur innewohnende Spiritualität, der Schamanismus, die

Suche nach Freiheit, die Anarchie, das Selbstversorgerprinzip, der Primitivismus, das Kunsthandwerk und die einzelnen Disziplinen wie die Ethnologie, die Ethnobotanik, die Archäologie, die Anthropologie und die Mythologie. Weiter ist er fasziniert von der archaischen Alpinkultur, von der er abstammt, und von seiner Muttersprache Ladinisch.

BLUTTANZT nasce nel 2004 a Korčula, dal pallore di un foglio. „Ho disegnato un pugnale e sotto ho scritto BLUTTANZT. Così sono nato un’altra volta e come la prima volta, me ne sono accorto molto tempo dopo.“
Lʼartista vive e lavora in un piccolo paese di montagna nelle Dolomiti. È attivo come illustratore e gestisce un laboratorio artigianale dove fa serigrafia e cartonaggio. Gli interessi che spingono la sua ricerca e il suo lavoro sono principalmente il mondo naturale, gli animali, la spiritualità legata alla natura, lo sciamanismo, la ricerca della libertà, l’anarchia, l’autosostentamento, il primitivismo, l’artigianato artistico, le varie discipline separate come l’etnologia, l’etnobotanica, l’archeologia, l’antropologia, la mitologia. Inoltre è affascinato dalla cultura arcaica alpina dalla quale proviene e dalla sua madrelingua, il ladino.

BLUTTANZT aroses from the paleness of a sheet of paper, 2004in Korčula. „I drew a dagger and underneath I wrote BLUTTANZT. So I was born once again, but, same as the first time, I realized it much later.

I live and work in a small mountain village in the Dolomites.
I am an illustrator and I run a small workshop specialised in silk-screen printing and bookbinding.
The main topics which drive my research and my works are the world of nature and animals, nature-inspired spirituality, shamanism, the pursuit of freedom, anarchy, self-sufficiency, primitivism, artistic craftsmanship, the distinct branches of knowledge: ethnology, ethnobotany, archaeology, anthropology, mythology. And of course the ancient Alpine culture from which I descend and my mother tongue, Ladin.


Kiko

(Wien)

„El pirata del viento“ ist Kiko Delgado. Er ist der Schöpfer der kribiskrabis-Motive und der kribibskrabis-T-Shirts: fair-wear-fashion!

„El pirata del viento“ è Kiko Delgado. Ideatore dei motivi kribiskrabis e creatore dei kribiskrabis-shirts: fair-wear-fashion!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.