festival for arts & culture

Afriquoi

Samstag, 29.08.15
22.30 Uhr
große Bühne

Afriquoi Jally psych

Das Afro-dance project ist eine Formation von Musikern, geboren in Afrika, in der Karibik und in Großbritannien, die drei Generationen umfasst. Sie alle sind stationiert in London und haben eigenständige Musikkarrieren am Laufen. Aber eines verbindet sie: Das Verlangen althergebrachte Klänge ihrer Ursprungsländer mit urbanen Rhythmen ihres Wohnorts zu vermählen. Diese Londoner underground sensation ist eine Kombination aus einem Kora-Spieler aus Gambia, (einer Familie von Griots zugehörig,) einem Gitarrist aus dem Kongo, einem Mandinka Perkussionist und jeder Menge elektronischer Beats, inspiriert an House, Soca, Hiphop, Soul und Jungle. Diese Fusion aus traditioneller afrikanischer Musik und elektronischen Beats aus der europäischen City bringt Tanzbeine zum Schwingen und ist keinesfalls zu verpassen!

Perkussion – Andre Marmot
Kora – Jally Kebba Susso
Gitarre – Fiston Lusambo
Gesang – Andre Espeut
Produktionsprofi – Nico Bentley

Afriquoi logo hi-res

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.